Was ist ein Schriftsteller?

Was ist ein Schriftsteller?  Ich definiere – der Einfachheit halber– Schriftsteller als jemand, der ein Buch veröffentlich hat.  Aber das ist die einfache Lösung. War Kafka also zeitlebens kein Schriftsteller? Kann man diesen Beruf auch erst nach dem Tod ergreifen? Und können sich auch Menschen, die Schundromane – jeder mag hier die eigene Definition einfügen –  schreiben, Schriftsteller nennen? Oder gehört eine gewisse Qualität – auch hier mag jeder selber definieren, was das ausmacht– des Geschriebenen dazu? Ist jeder Schriftsteller, der eine Geschichte zu Ende bringen kann? Oder ist es eine Frage der Persönlichkeit? Ist jemand, der exzentrisch ist, Bücher liebt, die Welt irgendwie anders wahrnimmt und nichts mehr möchte, als schreiben,  Schriftsteller? Ist es in dem Fall nur wichtig, dass man über den Prozess des Schreibens aus eigener Erfahrung berichten kann? Oder entscheidet am Ende doch die Veröffentlichung darüber, ob man Schriftsteller ist, oder doch nur Möchte-Gern-Schriftsteller?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s