Kalender

Das Kalenderjahr neigt sich einem Ende. Ich blättere den alten Kalender nochmal durch. Kleine Notizen, die ganze Erinnerungen wieder wachrufen, die Erinnerung an ein anderes Lebensgefühl. Momente der Aufregung, die ich ganz vergessen habe. Reisen, die ich wirklich erst dieses Jahr unternommen habe.  Der letzte erste Januar erscheint so weit weg, als sei ich am Anfang des Jahres noch ein anderer Mensch gewesen.

Anderseits erinnere ich mich sehr gut an die freudige, und zugleich ängstliche Erwartung beim Durchblättern des  ehemals leeren Kalenders mich gefragt zu haben: „Nun was wird 2012 bringen?“

Jetzt ist es schon wieder vorbei. Es brachte ein neues Ich. Wie jedes Jahr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s