Gut und Böse

Es gibt kein gut und schlecht. Eine Erkenntnis, die banal klingt, es aber nicht ist.

Wo hört Loyalität auf und Hörigkeit an. Wie lange ist es richtig loyal zu sein? Bis es mich unglücklich macht? Bis es sich falsch anfühlt? Aber sollte Loyaliät nicht auch in schweren Zeiten bestehen? Ich kann mir Menschen doch nicht aussuchen und wen es anfängt anstrengend zu werden, suche ich mir den nächsten. Wenn meine beste Freundin in der Schule einen Spickzettel benutzt. Verrate ich sie dann? Wenn sie einem Mitschüler etwas klaut. Verrate ich sie dann? Wenn sie in einem Laden etwas Kleines mitgehen lässt? Hört hier Loyalität auf? Wenn sie etwas Großes mitgehen lässt? Wenn sie jemand umgebracht hat? Ab wann ist es falsch, zu jemandem zu halten?

Widerstand. Wenn mich etwas stört, wie lange ist es in Ordnung dagegen zu schimpfen. Ist es in Ordnung es zu sabotieren? Und wann beginnt der Terror?

Wie lange ist man konsequent, ab wann wird man fanatisch?

Wo hört Selbstdisziplin auf und beginnt der Kontrollwahn?

Wann ist man sparsam, wann geizig?

Advertisements

2 Gedanken zu “Gut und Böse

  1. Ich glaube, die Antworten auf alle diese Fragen sind das, was uns als Person ausmacht – jeden einzelnen von uns. Manches deckt sich mit der Realität, die sich die Person neben uns geschaffen hat, anderes wird immer ein Reibungspunkt sein.

    Bei solchen Fragen beneide ich manchmal alle, die wirklich fest und mit Bestimmtheit an einen Gott glauben können. Es muss schön sein, zu wissen, dass es ein Richtig und ein Falsch gibt, und dass stets Jemand über das wacht, was man selbst tut. Sicherheit.

    Das, was ich fühle, ist um einiges komplizierter: Ich muss meine Realität ständig mit der von anderen abgleichen und mich dabei immer fragen: Haben sie recht oder habe ich recht? Wenn es hier um Recht geht, wo ist der Richter? Nach wessen Werte lebe ich?

  2. Verlasse Dich immer auf Dein Gefühl, es wird Dich richtig leiten. Nimm doch jede schöne Stunde an ohne viel zu hinterfragen. Ich lebe mit meinen Gefühlen und werde jetzt ganz glücklich auf einen neuen Tag warten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s